UNSER 7-SCHRITTE-PLAN ZUM RECHTSSICHEREN ARBEITSSCHUTZ

In unserem Fahrplan zur Absicherung lernen Sie sich wichtigsten Maßnahmen sowie rechtliche Grundlage rund um die Arbeitssicherheit kennen.

Hier Ihr Fahrplan zur Arbeitssicherheit herunterladen


UNSER 7-SCHRITTE-PLAN ZUM RECHTSSICHEREN ARBEITSSCHUTZ

In unserem Fahrplan zur Absicherung lernen Sie sich wichtigsten Maßnahmen sowie rechtliche Grundlage rund um die Arbeitssicherheit kennen.

Hier Ihr Fahrplan zur Arbeitssicherheit herunterladen


UNSER 7-SCHRITTE-PLAN ZUM RECHTSSICHEREN ARBEITSSCHUTZ

In unserem Fahrplan zur Absicherung lernen Sie sich wichtigsten Maßnahmen sowie rechtliche Grundlage rund um die Arbeitssicherheit kennen.

Hier Ihr Fahrplan zur Arbeitssicherheit herunterladen

1. Bestellung der Betriebsbeauftragten

Schriftliche Bestellung der vier gesetzlich festgeschriebenen Betriebsbeauftragten:

2. Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung

Eine arbeitsbereichsbezogene, tätigkeitsbezogene und ggf. personenbezogene Gefährdungsbeurteilung ermittelt Ihre Gefährdungen am Arbeitsplatz, auch an jedem Home-Office Arbeitsplatz.

3. Durchführung einer ASA-Sitzung

Zuständig, um die Anliegen des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung zu beraten und Entscheidungen auf der Grundlage der Gefährdungsbeurteilungen zu treffen, ist der Arbeitsschutzausschuss (ASA).

4. Durchführung von Mitarbeiterunterweisungen

Als Arbeitgeber müssen Sie Ihre Mitarbeiter regelmäßig und ausreichend zu Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz unterweisen.


Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Rechtssicherheit

Wir haben Individuelle-Pakete für Ihr Unternehmen mit vor-Ort-Betreuung Ihres Betriebs oder sofortige Rechtssicherheit mit unserem Premium Paket.

Mehr über unsere Unterweisungen erfahren

5. Ausbildung von Brandschutzhelfern

Jeder Arbeitgeber hat die gesetzliche Pflicht, mindestens 5% der Mitarbeiter zum Brandschutzhelfer ausbilden zu lassen; entsprechend mehr bei erhöhter Brandgefahr. Die Ausbildung zum Brandschutzhelfer ist alle drei Jahre zu wiederholen.

Brandschutzhelferausbildung

Online Ausbildung für Brandschutzhelfer im Unternehmen – Sicherheit am Arbeitsplatz.

Mehr über unsere Brandschutzhelferausbildung erfahren

6. Ausbildung von medizinischen Ersthelfern

Der Arbeitgeber hat dafür zu sorgen, dass für die Erste-Hilfe-Leistung im Unternehmen mindestens 5% der Mitarbeiter zu medizinischen Ersthelfern ausgebildet werden. Die Ausbildung zum Ersthelfer ist alle zwei Jahre zu wiederholen.

Ausbildung zum Ersthelfer

Online Ausbildung zum Ersthelfer im Unternehmen – Sicherheit am Arbeitsplatz.

Mehr über unsere Ausbildung zum Ersthelfer erfahren

Hier erhalten Sie alle Schritte aus einer Hand!

Starten Sie kostenlos und testen Sie alle Schritte ohne einen einzigen Cent bezahlt zu haben.

Soforthilfe: 6 Monate kostenlos

Wir sind Ihr fairer Partner für Arbeitssicherheit. Für 6 Monate bieten wir Ihnen kostenlos Rechtssicherheit. Täglich kündbar. Ohne Risiken.

Mehr über Premium-Paket erfahren

1. Bestellung der Betriebsbeauftragten

Schriftliche Bestellung der vier gesetzlich festgeschriebenen Betriebsbeauftragten:

2. Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung

Eine arbeitsbereichsbezogene, tätigkeitsbezogene und ggf. personenbezogene Gefährdungsbeurteilung ermittelt Ihre Gefährdungen am Arbeitsplatz, auch an jedem Home-Office Arbeitsplatz.

3. Durchführung einer ASA-Sitzung

Zuständig, um die Anliegen des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung zu beraten und Entscheidungen auf der Grundlage der Gefährdungsbeurteilungen zu treffen, ist der Arbeitsschutzausschuss (ASA).

4. Durchführung von Mitarbeiterunterweisungen

Als Arbeitgeber müssen Sie Ihre Mitarbeiter regelmäßig und ausreichend zu Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz unterweisen.


Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Rechtssicherheit

Wir haben Individuelle-Pakete für Ihr Unternehmen mit vor-Ort-Betreuung Ihres Betriebs oder sofortige Rechtssicherheit mit unserem Premium Paket.

Mehr über unsere Unterweisungen erfahren

5. Ausbildung von Brandschutzhelfern

Jeder Arbeitgeber hat die gesetzliche Pflicht, mindestens 5% der Mitarbeiter zum Brandschutzhelfer ausbilden zu lassen; entsprechend mehr bei erhöhter Brandgefahr. Die Ausbildung zum Brandschutzhelfer ist alle drei Jahre zu wiederholen.

Brandschutzhelferausbildung

Online Ausbildung für Brandschutzhelfer im Unternehmen – Sicherheit am Arbeitsplatz.

Mehr über unsere Brandschutzhelferausbildung erfahren

6. Ausbildung von medizinischen Ersthelfern

Der Arbeitgeber hat dafür zu sorgen, dass für die Erste-Hilfe-Leistung im Unternehmen mindestens 5% der Mitarbeiter zu medizinischen Ersthelfern ausgebildet werden. Die Ausbildung zum Ersthelfer ist alle zwei Jahre zu wiederholen.

Ausbildung zum Ersthelfer

Online Ausbildung zum Ersthelfer im Unternehmen – Sicherheit am Arbeitsplatz.

Mehr über unsere Ausbildung zum Ersthelfer erfahren

Hier erhalten Sie alle Schritte aus einer Hand!

Starten Sie kostenlos und testen Sie alle Schritte ohne einen einzigen Cent bezahlt zu haben.

Sofort-Hilfe: 6 Monate kostenlos

Wir sind Ihr fairer Partner für Arbeitssicherheit. Für 6 Monate bieten wir Ihnen kostenlos Rechtssicherheit. Täglich kündbar. Ohne Risiken.

Mehr über Premium-Paket erfahren

Soforthilfe: 6 Monate kostenlos

Wir sind Ihr fairer Partner für Arbeitssicherheit. Für 6 Monate bieten wir Ihnen kostenlos Rechtssicherheit. Täglich kündbar. Ohne Risiken.

Mehr über Premium-Paket erfahren

1. Bestellung der Betriebsbeauftragten

Schriftliche Bestellung der vier gesetzlich festgeschriebenen Betriebsbeauftragten:

2. Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung

Eine arbeitsbereichsbezogene, tätigkeitsbezogene und ggf. personenbezogene Gefährdungsbeurteilung ermittelt Ihre Gefährdungen am Arbeitsplatz, auch an jedem Home-Office Arbeitsplatz.

3. Durchführung einer ASA-Sitzung

Zuständig, um die Anliegen des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung zu beraten und Entscheidungen auf der Grundlage der Gefährdungsbeurteilungen zu treffen, ist der Arbeitsschutzausschuss (ASA).

4. Durchführung von Mitarbeiterunterweisungen

Als Arbeitgeber müssen Sie Ihre Mitarbeiter regelmäßig und ausreichend zu Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz unterweisen.


Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Rechtssicherheit

Wir haben Individuelle-Pakete für Ihr Unternehmen mit vor-Ort-Betreuung Ihres Betriebs oder sofortige Rechtssicherheit mit unserem Premium Paket.

Mehr über unsere Unterweisungen erfahren

5. Ausbildung von Brandschutzhelfern

Jeder Arbeitgeber hat die gesetzliche Pflicht, mindestens 5% der Mitarbeiter zum Brandschutzhelfer ausbilden zu lassen; entsprechend mehr bei erhöhter Brandgefahr. Die Ausbildung zum Brandschutzhelfer ist alle drei Jahre zu wiederholen.

Brandschutzhelferausbildung

Online Ausbildung für Brandschutzhelfer im Unternehmen – Sicherheit am Arbeitsplatz.

Mehr über unsere Brandschutzhelferausbildung erfahren

6. Ausbildung von medizinischen Ersthelfern

Der Arbeitgeber hat dafür zu sorgen, dass für die Erste-Hilfe-Leistung im Unternehmen mindestens 5% der Mitarbeiter zu medizinischen Ersthelfern ausgebildet werden. Die Ausbildung zum Ersthelfer ist alle zwei Jahre zu wiederholen.

Ausbildung zum Ersthelfer

Online Ausbildung zum Ersthelfer im Unternehmen – Sicherheit am Arbeitsplatz.

Mehr über unsere Ausbildung zum Ersthelfer erfahren

Hier erhalten Sie alle Schritte aus einer Hand!

Starten Sie kostenlos und testen Sie alle Schritte ohne einen einzigen Cent bezahlt zu haben.

Soforthilfe: 6 Monate kostenlos

Wir sind Ihr fairer Partner für Arbeitssicherheit. Für 6 Monate bieten wir Ihnen kostenlos Rechtssicherheit. Täglich kündbar. Ohne Risiken.

Mehr über Premium-Paket erfahren
Hier Ihr Fahrplan zur Arbeitssicherheit kostenlos herunterladen


Jetzt kostenlos Ihr Fahrplan zur Rechtssicherheit downloaden!

Hier Ihr Fahrplan zur Arbeitssicherheit kostenlos herunterladen


Jetzt kostenlos Ihr Fahrplan zur Rechtssicherheit downloaden!