Ausschreibungen für Arbeitssicherheit: Darauf sollten Sie achten

Sie planen eine neue Ausschreibung im Bereich der Arbeitssicherheit vorzunehmen? Sie suchen nach einem Dienstleister für Gefährdungsbeurteilungen, sicherheitstechnische und betriebsmedizinische Betreuung sowie Mitarbeiterunterweisungen? In diesem Artikel erhalten Sie Ratschläge, worauf Sie achten sollten. Denn Ausschreibungen im Bereich der Arbeitssicherheit folgen heute anderen Regeln als noch vor wenigen Jahren. Grund ist die Digitalisierung, die gerade im Bereich der Arbeitssicherheit mehrere Vorteile bringt.

So unterscheiden sich Ausschreibungen für Arbeitssicherheit heute

Die Digitalisierung trägt maßgeblich dazu bei, den Arbeitsschutz für Beschäftigte zu erhöhen. So können vorgeschriebene Mittarbeiterunterweisungen heute digital durchgeführt werden, Gefährdungsbeurteilungen nach §5 Arbeitsschutzgesetz können an verschiedenen Standorten durch digitale Tools erleichtert werden. Das hat mehrere Vorteile: Einerseits senken Sie Ihre Kosten. So sind beispielsweise digitale Mitarbeiterunterweisungen deutlich günstiger als Präsenzveranstaltungen. Andererseits erhöhen Sie die Qualität. Durch den Einsatz digitaler Tools können Arbeitgeber nachvollziehen, welche Beschäftigten welche Unterweisung erhalten haben. Gesetzlich vorgeschriebene Gefährdungsbeurteilungen können viel einfacher als bisher an einzelnen Standorten durchgeführt werden. Digitale Lösungen versprechen eine steigende Qualität und steigende Rechtssicherheit bei gleichzeitig sinkenden Kosten. Das sollten Sie bedenken, wenn Sie Ausschreibungen im Bereich der Arbeitssicherheit formulieren. Fordern Sie Bieter ausdrücklich dazu auf, neben den analogen auch digitale Dienstleistungen anzubieten.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

So finden Sie die richtigen Bieter für Ihr Ausschreibungsverfahren

Bei Ausschreibungen zur Arbeitssicherheit stehen Sie zu Beginn vor der Frage, welche Bieter Sie für das Ausschreibungsverfahren zulassen wollen. Die zunehmende Bedeutung der Digitalisierung erfordert es, den Anbietermarkt neu zu sichten. Innovative junge Unternehmen wie Arbeitssicherheit-sofort haben in den vergangenen Jahren hohe Investitionen in digitalen Lösungen getätigt. So wurde beispielsweise der Prozess der Gefährdungsbeurteilung systematisiert und digitalisiert. Traditionelle Anbieter, die von dem Präsents tagen Ihrer Expertinnen und Experten lebten, haben diese Investitionen häufig nicht getätigt. Bei Ausschreibungen zur Arbeitssicherheit sollten Sie deshalb darauf achten, auch innovative Anbieter in das Ausschreibungsverfahren mit aufzunehmen. Zu diesen Unternehmen zählt auch Arbeitssicherheit-sofort: Das Unternehmen hat mehrere Millionen Euro in die Entwicklung fortschrittlicher digitaler Technologien zur Verbesserung der Arbeitssicherheit investiert.

Jetzt über Arbeitssicherheit-sofor zu Ihrer Ausschreibung einladen

Fazit: Neue Ausschreibungen im Bereich der Arbeitssicherheit bergen große Chancen

Wenn Sie Dienstleistungen im Bereich der Arbeitssicherheit neu ausschreiben, können Sie dadurch einen großen Gewinn für Ihrer Organisation bzw. Ihr Unternehmen erzielen. Wenn Sie zukunftsweisende Technologien und innovative Verfahren im Bereich der Arbeitssicherheit einsetzt, profitieren Sie mehrfach: Sie haben die Chance, Einerseits die Qualität der Leistungen und die Kontrollierbarkeit drastisch zu steigern. Das gibt Ihnen Vorteile bei einer Kontrolle durch die Berufsgenossenschaft. Zu gleich steigert es Ihr Image als Arbeitgeber, dem das Wohl von Beschäftigten am Herzen liegt. Gleichzeitig können Sie signifikant Kostensenkungen realisieren. Die Ausschreibung für Arbeitssicherheit kann sich deshalb zu einer echten Win-win Situation für Ihr Unternehmen Ihrer Organisation bzw. Ihrer Konstitution entwickeln.

Jetzt für Ihre Ausschreibung einladen!