Ihre Pflicht

Darüber hinaus müssen 5% der Angestellten zu Brandschutzhelfern ausgebildet werden. Darüber hinaus muss jeder Mitarbeiter einmal im Jahr in Sachen Brandschutz unterwiesen werden.

Unsere Lösung

Sie erhalten Ihre Zertifizierung bestehend aus:

  • Benennung der fünf gesetzlich vorgeschriebenen Betriebsbeauftragten
  • Inklusive der Ernennung Ihres Brandschutzbeauftragten
  • Analyse der Brandgefahrensituation, inkl. Handlungsempfehlungen

Wir betreuen Sie kompetent und weit über das Maß der gesetzlichen Vorschriften hinaus.

Wir bieten Ihnen alle erforderlichen Zusatzleistungen sowie die Ausführung aller gesetzlichen Verpflichtungen an. Beispiele:

  • Brandschutzhelferausbildungen
  • Unterstützung bei der Erstellung einer „personengebundenen Gefährdungsbeurteilung“
  • Erstellung eines umfassenden Brandschutzkonzeptes
  • Entwickeln eines individuellen Brandschutzplanes
  • Dokumentation und laufende Aktualisierung
  • Umfängliche Beratung bei der Anschaffung geeigneter Technik und Löschmittel
  • Optimierung von Brandschutzversicherungen

Ihr Schutz

Der Mensch im Fokus:

  • Sie reduzieren das Risiko existenzgefährdender Brände in Ihrem Unternehmen
  • Sie verringern die Wahrscheinlichkeit von Brandverletzungen Ihrer Mitarbeiter
  • Sie vermeiden Schadensersatz- und Regressansprüche gegen sich selbst und Ihr Unternehmen
  • Sie handeln gesetzeskonform und schützen sich vor persönlicher Folgehaftung sowie vor Buß- und Strafverfahren im Schadensfall
  • Gleichzeitig engagieren Sie sich für den Umweltschutz in Ihrem Betrieb und machen Ihr Unternehmen sicherer
  • Sie bestellen schriftlich den Brandschutzbeauftragten gemäß ASR 2.2 (Arbeitstättenrichtlinie Brandschutz)